Direkt zu den Inhalten springen

Aktuelles

Neuigkeiten rund um das Präventionsprogramm BAU AUF SICHERHEIT. BAU AUF DICH.
Jetzt mehr erfahren!

Sicher in der Luft

Leben retten dank Stufen, Unterweisungen und Arbeitsschutzprämien!

Anworten auf die Gefahr!

Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle ist leider gestiegen.

Die neue T!PPS-Ausgabe ist da!

Der Sommer ist da und mit ihm eine neue Ausgabe der T!PPS.

Sicher in der Luft

Leben retten dank Stufen, Unterweisungen und Arbeitsschutzprämien!

Auf Baustellen arbeitet man häufig in der Höhe und plötzlich in einem Moment der Unachtsamkeit rutscht man von der Sprosse oder kippt mitsamt der Leiter meterweit in die Tiefe. Gefahren lauern fast überall auf der Baustelle, doch wer sie erkennt, kann Unfälle vermeiden – gerade beim Umgang mit Leitern!


Obwohl die Zahl der Arbeitsunfälle 2020 sank, stieg die der tödlichen Unfälle traurigerweise an. Oft hingen diese mit Leitern zusammen, denn auch ein Absturz aus geringer Höhe kann tödlich enden.

5-Punkte-Programm gegen Leiterunfälle
Daher gibt es nun ein neues 5-Punkte-Programm, um die Sicherheit bei der Arbeit mit Leitern zu erhöhen und diesen fatalen Folgen entgegenzuwirken.
Zunächst sollte man immer Alternativen zur Leiter prüfen: Ist der Aufstieg wirklich mit einer Leiter nötig? Kann man stattdessen vielleicht ein Kleinpodest oder eine Hubarbeitsbühne verwenden?
Ist keine andere sicherere Alternative möglich, so sollte eine geeignete Leiter ausgewählt werden, die Stufen statt Sprossen hat. Nicht selten sind rutschige Sprossen Grund für Abstürze. Allein 2020 wurden 3.000 Abstürze im Zusammenhang mit einer Leiter gemeldet. Grund genug, mit Stufen einen sicheren Tritt zu gewährleisten.


Ebenfalls wichtig ist das richtige Zubehör. Das Verwenden von passendem Leiterzubehör sichert die Standfestigkeit der Leiter.
Die richtige Leiter und das richtige Leiterzubehör allein reichen jedoch nicht aus, um effektiv vor Unfällen zu schützen. Auch auf die richtige Verwendung kommt es an. Daher ist einer der wichtigen fünf Programmpunkte die Unterweisung der Beschäftigten. Die Führungskraft vor Ort trägt eine immense Verantwortung den Arbeitenden gegenüber und sollte die Unterweisung zu ihrer Priorität machen.
Um fortlaufend zu gewährleisten, dass mit sicheren Arbeitsmitteln gearbeitet wird, müssen die Leitern zudem regelmäßig kontrolliert und geprüft werden.


Und damit diese Punkte nicht vergessen werden, empfiehlt es sich, das Poster zum 5-Punkte-Programm gegen Leiterunfälle in der Firma aufzuhängen.


Arbeitsschutzprämien der BG BAU
Bei der Auswahl der richtigen Leitern hilft ein Blick in den Arbeitsschutzprämienkatalog der BG BAU. Denn wer in eine sichere Leiter oder eine Leiteralternative aus dem Katalog investiert, erhält von der BG BAU 50 Prozent des Kaufpreises zurück und zwar im Rahmen der beitragsunabhängigen Arbeitsschutzprämienförderung zur Vermeidung von Absturzunfällen. So lohnt sich die Investition in den Arbeitsschutz gleich doppelt!