Direkt zu den Inhalten springen
1000 Mal informiert, 1 Mal abonniert.

#Durchatmen

BG BAU informiert zu Staubbelastung auf der Baustelle

In den nächsten Wochen informieren wir auf Facebook verstärkt zum Thema Staubbelastung in der Bauwirtschaft. Allein im Jahr 2017 gab es in Deutschland 2.580 Todesfälle infolge einer Berufskrankheit. Davon sind 87,8 % auf Atemwegserkrankungen zurückzuführen. Silikose und Lungenkrebs sind häufige Folgen von jahrelanger Arbeit in staubigen Umgebungen. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um die Staubbelastung bei der Arbeit am Bau zu minimieren. Dazu gehören Geräte wie Absaugbohrer und Luftreiniger, aber auch Maßnahmen wie das Niederschlagen mit Wasser oder die Verwendung staubarmer Materialien.
In unserem Social-Media-Schwerpunkt wurden diese Möglichkeiten vorgestellt und mit interessanten Fakten verbunden. Wusstest du zum Beispiel, wie lang ein feines Staubpartikel benötigt, bis es wieder am Boden angelangt ist? Die Antwort auf diese Frage und mehr Infos zum Thema findest du hier auf der Website