Direkt zu den Inhalten springen

Unsere Prämienförderung

Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit kann reichen und es kommt zu einem schweren Unfall. Arbeitsschutz ist in der Bauwirtschaft deshalb immer ein wichtiges Thema. Die Investition in Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz ist nicht nur eine Investition in die Gesundheit deiner Beschäftigten, sondern auch in die erfolgreiche Zukunft deines Unternehmens. Deshalb belohnt die BG BAU Investitionen in unfallvermeidende Betriebsmittel und gesundheitserhaltende Maßnahmen mit wertvollen Prämien!

Effektive Arbeitsschutzmaßnahmen

  • helfen, arbeitsbedingte Gefahren zu reduzieren und somit Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten zu vermeiden,
  • sind wichtige Voraussetzungen für einen störungsfreien Betrieb und weniger Ausfalltage,
  • steigern die Motivation der Beschäftigten.

 

Wir unterstützen dich dabei!

Unsere Arbeitsschutzprämien betreffen:

  • die Erhöhung der Arbeitssicherheit bei Bauarbeiten,
  • Sicherheitstechniken für Handmaschinen,
  • Zusatzausrüstungen für Baumaschinen und Baustellen-LKW,
  • Maßnahmen zur Reduzierung von körperlichen Belastungen
  • sowie Maßnahmen zur Organisation des Arbeitsschutzes und der Qualifikation von Beschäftigen.

Je nach Höhe deines Mitgliedsbeitrages erhältst du pro Kalenderjahr eine individuelle Fördersumme zwischen 100 Euro und 20.000 Euro

» Weitere Informationen zur beitragsabhängigen Prämienförderung gibt es hier.

Hochgelegene Arbeitsplätze sind besonders gefährdet. Ein Schwerpunkt unserer Arbeitsschutzprämien ist deshalb das Vermeiden von Abstürzen auf der Baustelle.

JETZT NEU:
Für Produkte und Maßnahmen zur Absturzprävention kannst du dir zusätzlich und unabhängig von deinem Mitgliedsbeitrag Fördermittel von bis zu 10.000 Euro sichern!

» Informationen zu unserer beitragsunabhängigen Prämienförderung – dem Prämienpaket zur Absturzprävention – gibt es hier.

» Eine Übersicht über alle Arbeitsschutzprämien findest du in unserem Prämienkatalog.

Hast du in diesem Jahr in Maßnahmen oder Produkte für den Arbeitsschutz in deinem Betrieb investiert oder willst es in Kürze tun? Gefördert werden umgesetzte Produkte und Maßnahmen, die noch nicht von der BG BAU bezuschusst worden sind, wenn die jeweiligen Bedingungen eingehalten wurden. Maßnahmen werden nur in dem Jahr gefördert, in dem sie auch durchgeführt/gekauft und beantragt werden. Maßgebend ist das Rechnungsdatum des laufenden Kalender- und Förderjahres.

Die Prämienförderung kurz erklärt:

Die Beitragsabhängige Förderung
von
Arbeitsschutzprämien

Die BG BAU unterstützt dich mit attraktiven Prämien bei der Investition in Maßnahmen und Produkte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

So einfach geht´s!

Du zahlst deinen jährlichen Mitgliedsbeitrag an die BG BAU. Die Höhe des Beitrags bestimmt, in welcher Förderstufe (A bis E) du dich befindest. Je nach Stufe kann eine maximale Fördersumme von 100 € (Stufe A) bis zu 20.000 € (Stufe E) pro Kalenderjahr abgerufen werden.

 

Wie hoch die individuelle jährliche Fördersumme für dein Unternehmen ist, siehst du hier:

 

Beitragsabhängige Fördersumme pro Kalenderjahr


* Bemessungsgrundlage der individuellen Fördersumme ist der Umlagebeitrag für den Bedarf der BG (ohne Zuschlag und ohne AMD der BG BAU) des Vorjahres.

Die beitragsabhängige Förderung gilt für alle Maßnahmen aus dem Prämienkatalog. So einfach sparst du bares Geld und förderst effektiv den Arbeitsschutz in deinem Unternehmen!

 

Hinweis

Antragsberechtigt sind gewerbliche Mitgliedsunternehmen der BG BAU mit mindestens einem Beschäftigten und einem BG-Beitrag ab 100 Euro. Unternehmerinnen und Unternehmer ohne Beschäftigte können als Versicherungsmitglied bei der BG BAU eine Fördersumme bis zu einer Höhe von 250 Euro je Kalenderjahr erhalten.

 

Unser Tipp!

Wir möchten auch kleinere Mitgliedsunternehmen beim Arbeitsschutz unterstützen. Daher können Unternehmen, die den Stufen A bis D zugeordnet sind, ihre Fördersumme für eine Arbeitsschutzprämie über mehrere Jahre ansparen!

Du hast noch Fragen?
Wir helfen dir weiter!

Telefon: 0231 5431-1007
E-Mail: arbeitsschutzpraemien(at)bgbau.de

Alle weiteren Details zur Förderung, eine Liste aller geförderten Produkte und Maßnahmen sowie den Antrag findest du hier.


JETZT NEU: 
Das Prämienpaket
zur Absturzprävention
Die Beitragsunabhängige Förderung

An hochgelegenen Arbeitsplätzen führen mangelhafte oder fehlende Sicherungseinrichtungen immer wieder zu schweren Absturzunfällen. Deshalb unterstützt die BG BAU Produkte und Maßnahmen zur Absturzprävention mit zusätzlichen Fördersummen – ganz unabhängig von deinem Mitgliedsbeitrag.

Und das lohnt sich: Die BG BAU übernimmt 50 % der Anschaffungskosten für jede förderfähige Maßnahme zur Absturzprävention (ausgenommen sind Industrieschutzhelme).

Die maximale Höhe der Förderung gliedert sich in drei Stufen: 3.000 € und 5.000 € pro Kalenderjahr oder 10.000 € einmal in zwei Kalenderjahren. Die jeweilige Fördersumme ist dabei an bestimmte Bedingungen geknüpft.

 

So einfach geht´s!

Dein Engagement zahlt sich aus! Je mehr du dich für Arbeitssicherheit in deinem Unternehmen einsetzt, desto höher ist die finanzielle Unterstützung für Produkte und Maßnahmen zur Absturzprävention durch die BG BAU.


Beitragsunabhängige Fördersumme

Bei jeder Anschaffung eines Betriebsmittels zur Absturzprävention bekommst du 50 % der Kosten erstattet – bis die jeweilige maximale Fördersumme erreicht ist.

* Stufe 3: bei Inanspruchnahme kein weiterer Anspruch auf Förderung im Folgejahr; für Unternehmen > 20 Beschäftigte max. 10 % des BG-Beitrags.

1 Informationen zur Betrieblichen Erklärung unter www.bau-auf-sicherheit.de/betriebliche-erklaerung

2 Informationen zu BAU AUF BAU unter www.bau-auf-sicherheit.de/bau-auf-bau

3 Informationen zu AMS BAU unter www.bgbau.de/ams-bau 

4 Informationen zu den Seminaren zur Absturzprävention unter www.bgbau.de/seminar-absturzpraevention 

 

Unser Tipp!

Mit dem Prämienpaket zur Absturzprävention – der beitragsunabhängigen Förderung – können ausgewählte Produkte und Maßnahmen zur Absturzprävention sogar höher bezuschusst werden als bei der beitragsabhängigen Förderung. Ein Vergleich zwischen beiden Fördervarianten lohnt sich! Wer möchte, kann beide Fördervarianten sogar kombinieren.


Interview zum Prämienpaket zur Absturzprävention

A. Ewald Kreuzer, ehrenamtliches Mitglied des Vorstandes der BG BAU, erklärt die neue Prämienförderung 2020 der BG BAU, mit besonderem Fokus auf das neue Prämienpaket zur Absturzprävention und die Betriebliche Erklärung.

Du hast noch Fragen?
Wir helfen dir weiter!

Telefon: 0231 5431-1007
E-Mail: arbeitsschutzpraemien(at)bgbau.de

Alle weiteren Details zur Förderung, eine Liste aller geförderten Produkte und Maßnahmen sowie den Antrag findest du hier.